Tag Archives: Fake News

Ver­trauen in Poli­tik und Medien ero­diert weiter

Der Global Trust Report unter­sucht das Ver­trauen der Bürger in seine Insti­tu­tio­nen. Seine 2017 Aus­gabe zeigt: Das Ver­trauen der Bürger gegen­über ihren Herr­schern ist weiter gesun­ken. Der Anteil der Bürger, die noch in die Medien ver­trauen, liegt bei 45%. Das Vetrauen in die Regie­rung bei

Fake-News beim Spie­gel “Fak­ten­check”

Das ehe­ma­lige Nach­rich­ten­ma­ga­zin Spie­gel denkt, es müsste jetzt auch auf den Fake-News-Zug auf­sprin­gen. Auf ihrer Inter­net­prä­senz haben sie des­we­gen jetzt auch ein “Fact­che­cking” ein­ge­rich­tet. Doch das, was sie da ver­brei­ten, kann man bes­ten­falls als Fake-News bezeich­nen. Die große Schlag­zeile lautet: “Nein, Angela Merkel ver­schweigt keinen gehei­men Flücht­lings­plan” Spie­gel Online, “Fact­che­cking” Viel

Fake-News und post­fak­ti­sche Sta­tis­ti­ken von Rot-Grün

Die Kri­mi­na­li­täts­sta­tisk­tik NRW – Anstiege bei Gewalt­ver­bre­chen Das Rot-Grüne Innen­mi­nis­te­rium von Nord­rhein-West­pha­len hat die aktu­elle poli­zei­li­che Kri­mi­na­li­tät­s­ta­tis­tik ver­öf­fent­licht. Die Zahlen sind erschre­ckend. Dem­nach gab es Anstiege bei gefähr­li­cher Kör­per­ver­let­zung (9,2%) und  Mord (8,7%). Und was Lan­des­kri­mi­nal­di­rek­tor Dieter Schür­mann beson­ders “besorg­nis­er­re­gend” findet: einen Anstieg der Sexu­al­de­likte,

Soros der König der Zensur

Zensur auf Face­book Face­book hat sein umstrit­te­nes Pro­gramm zum Kampf gegen angeb­li­che “fake-news” gestar­tet. Unter dem Euphe­mis­mus “fact-che­cking” läuft jetzt die Zen­sur­ma­schine an. Sie geht dabei nach fol­gen­dem Muster vor: Ein pri­va­tes Unter­neh­men ent­schei­det völlig intrans­pa­rent, ob sie eine Nach­richt für “fake” hält. Diese  Nach­rich­ten

Trump der Medi­en­domp­teur

How low has Pre­si­dent Obama gone to tapp my phones during the very sacred elec­tion pro­cess. This is Nixon/Watergate. Bad (or sick) guy! — Donald J. Trump (@realDonaldTrump) March 4, 2017 Diese Nach­richt ging in Sekun­den um die Welt: Trump wirft Obama vor, ihn wäh­rend des Wahl­kamp­fes

Grüne Logik und gefälschte Unter­schrif­ten

Wieder einmal mehr zeigt sich, dass die gesamte ideo­lo­gi­sche Grund­lage der Grünen ein Wider­spruch an sich ist. Vor weni­gen Tagen for­der­ten sie auf­merk­sam­keits­wirk­sam noch “Auto­fas­ten” und ein bun­des­wei­tes Die­sel­ver­bot. Doch ihr neu­es­tes Nar­ren­stück setzt dem ganzen die Krone auf: Sie orga­ni­sie­ren Auto­kor­sos für den in

Fake-News beim Deut­schen Jour­na­lis­ten Ver­band

Fake-News in den sozia­len Medien, aber auch Pro­pa­ganda und Mani­pu­la­tion bei den Main­stream­me­dien, sind so sicht­bar wie nie zuvor. Die deut­sche Main­stream­presse hat inzwi­schen ein schwe­res Glaub­wür­dig­keits­pro­blem. Des­we­gen sollte der Deut­sche Jour­na­lis­ten Ver­band (DJV) eigent­lich hohe Stan­dards an sich selbst anle­gen. Die nach­denk­sei­ten berich­ten über

Fake-News im Focus

Focus Online behaup­tet Milo Yianno­pou­los würde Sex mit Kin­dern ver­tei­di­gen und ver­linkt noch nicht mal auf die Quelle, statt­des­sen in einer selbst­re­fe­ren­ti­el­len End­los­schleife ledig­lich auf sich selbst. Die Quelle ist ein twit­ter-Video, in dem Herr Yianno­pou­los (ein­ver­nehm­li­chen) Sex mit Teen­agern ver­tei­digt. Auch (ein­ver­nehm­li­cher) Sex mit

Der Krieg gegen die Mei­nungs­frei­heit

Die Zen­sur­of­fen­sive Face­book und Google beugen sich dem Druck der Poli­tik und stei­gen ein in den Kampf gegen “fake-news” und “hate-speech”. Also nicht gegen straf­recht­lich rele­vante Inhalte, son­dern gegen etwas, für das es nicht mal eine ein­heit­li­che Defi­ni­tion gibt. Schon jetzt ist klar, wer das