Tag Archives: George Soros

Duterte setzt Kopf­geld auf Soros aus

Laut dem US-Nach­­­rich­­ten­­por­­tal ” Your News­wire” hat George Soros einen Besuch auf den Phil­ip­pi­nen abge­sagt. Der Grund: Prä­si­dent Duterte eröff­nete, dass ein Kopf­geld auf den Mil­li­ar­där aus­ge­setzt sei. Er wird zitiert mit den Worten: Es gibt einen eige­nen Platz für dich in der Hölle, du

Soros der König der Zensur

Zensur auf Face­book Face­book hat sein umstrit­te­nes Pro­gramm zum Kampf gegen angeb­li­che “fake-news” gestar­tet. Unter dem Euphe­mis­mus “fact-che­­cking” läuft jetzt die Zen­sur­ma­schine an. Sie geht dabei nach fol­gen­dem Muster vor: Ein pri­va­tes Unter­neh­men ent­schei­det völlig intrans­pa­rent, ob sie eine Nach­richt für “fake” hält. Diese  Nach­rich­ten

Black-Box Ban­ken­ret­tung

Die Banken. Erst werden exor­bi­tant hohe Gewinne mit ris­kan­ten Spe­ku­la­ti­ons­pro­duk­ten ein­ge­fah­ren. Als die Risi­ken dann fällig werden, nehmen die Banken und ihre Aktio­näre das Volk in Gei­sel­haft. “Too big to fail”. Die Dro­hung, dass wenn die Baken unter­ge­hen, sie die gesamte Wirt­schaft mit in den Abgrund

Kor­rup­tion auf hohem Niveau

Ein Poli­ti­ker sollte genau zwei Dingen ver­pflich­tet sein: dem Volk und seinem Gewis­sen. Eine kurze Über­prü­fung des Zustan­des unse­rer reprä­sen­ta­ti­ven “Demo­kra­tie” zeigt: dem ist nicht so. Heut­zu­tage ist ein Poli­ti­ker vor allem zwei Dingen ver­pflich­tet: Ers­tens seiner Frak­tion. Trifft ein Poli­ti­ker Ent­schei­dun­gen, die seiner Frak­tion

Die Soros-Schulz-Con­nec­tion

Unsere gleich­ge­schal­te­ten Main­stream­me­dien feiern Schulz als den neuen Hei­land. Er wird Deutsch­land vor der AfD retten und uns in ein neues “gol­de­nes” Zeit­al­ter führen. Er wird in unse­ren MSM gerne als unab­hän­gi­ger, auf­rech­ter Typ dar­ge­stellt. Aber wie unab­hän­gig ist Schulz wirk­lich? Als George Soros, mit

Die Arro­ganz der Poli­ti­ker

Ein Inter­view von tele­po­lis mit Martin Pat­z­elt von der CDU unter­streicht wieder einmal mehr die Bür­ger­ferne und Arro­ganz unse­rer “Eliten”. Zum Thema Volks­ent­scheide, winkt der Poli­ti­ker ab. Das Volk sei viel zu irra­tio­nal (euphe­mis­tisch für dumm) und zu emo­tio­nal: “Würden wir in Kri­sen­zei­ten über Fragen

Der Krieg gegen die Mei­nungs­frei­heit

Die Zen­sur­of­fen­sive Face­book und Google beugen sich dem Druck der Poli­tik und stei­gen ein in den Kampf gegen “fake-news” und “hate-speech”. Also nicht gegen straf­recht­lich rele­vante Inhalte, son­dern gegen etwas, für das es nicht mal eine ein­heit­li­che Defi­ni­tion gibt. Schon jetzt ist klar, wer das