Tag Archives: Gier

Kor­rup­tion auf hohem Niveau

Ein Poli­ti­ker sollte genau zwei Dingen ver­pflich­tet sein: dem Volk und seinem Gewis­sen. Eine kurze Über­prü­fung des Zustan­des unse­rer reprä­sen­ta­ti­ven “Demo­kra­tie” zeigt: dem ist nicht so. Heut­zu­tage ist ein Poli­ti­ker vor allem zwei Dingen ver­pflich­tet: Ers­tens seiner Frak­tion. Trifft ein Poli­ti­ker Ent­schei­dun­gen, die seiner Fraktion

Neuer Höhe­punkt der Politikergier

Wie Tele­po­lis berich­tet erhöh­ten sich die Abge­ord­ne­ten des Baden-Wür­t­­te­m­ber­gi­­schen Land­ta­ges im Jahre 2008 ihre Diäten um sagen­hafte 30%. Dieser Akt der Gier wurde vor dem Volk mit der Aus­rede legi­ti­miert, dass die Abge­ord­ne­ten statt einer staat­li­chen Pen­sion, lieber in eine pri­vate Alters­vor­sorge inves­tie­ren würden. Jetzt

CETA gegen Willen der Bevöl­ke­rung durchgedrückt

Das Euro­pa­par­la­ment hat das “Frei­han­dels­ab­kom­men” mit einer Mehr­heit von 408 zu 254 Abge­ord­ne­ten trotz großem Wider­stand in der Bevöl­ke­rung durch­ge­wun­ken. Auch hier wird wieder einmal mehr die ekla­tante Igno­ranz der Poli­ti­ker­kaste gegen­über den Wün­schen des Volkes deut­lich. Das Volk wit­tert näm­lich schon, wer die Gewinner