Tag Archives: SPD

SPD-Gewalt­ver­herr­li­chung ent­schärft

Die neu­este Idee aus dem Haupt­quar­tier der SPD: Ein Spiel in dem Martin Schulz mit einem Zug Men­schen über­fährt. Unter ande­rem schwan­gere Frauen. Selbst­ver­ständ­lich nur, in den Augen der SPD, “lebens­un­werte Unter­men­schen”, wie Trump, Putin und Frauke Petry. Schulz der blinde Lok­füh­rer auf seiner Irr­fahrt

Grüne im freien Fall

Laut einer INSA-Sonn­tags­um­frage rut­schen die Grünen auf 7,5% und errei­chen damit einen neuen Tief­punkt. Die AfD kann inzwi­schen etwa dop­pelt so viele Stim­men auf sich ver­ei­nen, laut INSA-Umfrage etwa 13%. Wir beob­ach­ten gerade den bei­spiel­lo­sen Nie­der­gang dieser Partei. Doch woran könnte das liegen? Die wich­tigste

Túrelio, CC-BY-SA-3.0-de, via Wikimedia-Commons

Links­par­tei ver­wei­gert sich demo­kra­ti­schem Grund­kon­sens

In Zeiten der Ver­schär­fung des Wahl­kamp­fes durch zuneh­mende Pola­ri­sie­rung, gilt es ein demo­kra­ti­sches Min­dest­maß zu achten und Fair­ness auch gegen­über dem poli­ti­schen Gegner walten zu lassen. In Nord­rhein-West­pha­len wurde den Lan­des­vor­sit­zen­den aller rele­van­ten Par­teien ein Fair­ness­ab­kom­men vor­ge­schla­gen. Das beinhal­tet Pla­kate des Geg­ners nicht zu zer­stö­ren,

Kor­rup­tion auf hohem Niveau

Ein Poli­ti­ker sollte genau zwei Dingen ver­pflich­tet sein: dem Volk und seinem Gewis­sen. Eine kurze Über­prü­fung des Zustan­des unse­rer reprä­sen­ta­ti­ven “Demo­kra­tie” zeigt: dem ist nicht so. Heut­zu­tage ist ein Poli­ti­ker vor allem zwei Dingen ver­pflich­tet: Ers­tens seiner Frak­tion. Trifft ein Poli­ti­ker Ent­schei­dun­gen, die seiner Frak­tion

Die Soros-Schulz-Con­nec­tion

Unsere gleich­ge­schal­te­ten Main­stream­me­dien feiern Schulz als den neuen Hei­land. Er wird Deutsch­land vor der AfD retten und uns in ein neues “gol­de­nes” Zeit­al­ter führen. Er wird in unse­ren MSM gerne als unab­hän­gi­ger, auf­rech­ter Typ dar­ge­stellt. Aber wie unab­hän­gig ist Schulz wirk­lich? Als George Soros, mit

Die wahren Ursa­chen der Migra­ti­ons­krise

Das Öffnen aller Schleu­sen, der mil­lio­nen­fa­che Rechts­bruch in 2015, wird ja gerne als Hor­mon­ka­prio­len einer kalten, kin­der­lo­sen Kar­rie­re­frau in der Meno­pause dar­ge­stellt. Doch das greift zu kurz. Das mil­lio­nen­fa­che Ein­schleu­sen von Aus­län­dern, die Ver­mi­schung von Flucht, Asyl und Ein­wan­de­rung (von den 2015 Gekom­me­nen werden fast

Neuer Höhe­punkt der Poli­ti­ker­gier

Wie Tele­po­lis berich­tet erhöh­ten sich die Abge­ord­ne­ten des Baden-Würt­tem­ber­gi­schen Land­ta­ges im Jahre 2008 ihre Diäten um sagen­hafte 30%. Dieser Akt der Gier wurde vor dem Volk mit der Aus­rede legi­ti­miert, dass die Abge­ord­ne­ten statt einer staat­li­chen Pen­sion, lieber in eine pri­vate Alters­vor­sorge inves­tie­ren würden. Jetzt

CETA gegen Willen der Bevöl­ke­rung durch­ge­drückt

Das Euro­pa­par­la­ment hat das “Frei­han­dels­ab­kom­men” mit einer Mehr­heit von 408 zu 254 Abge­ord­ne­ten trotz großem Wider­stand in der Bevöl­ke­rung durch­ge­wun­ken. Auch hier wird wieder einmal mehr die ekla­tante Igno­ranz der Poli­ti­ker­kaste gegen­über den Wün­schen des Volkes deut­lich. Das Volk wit­tert näm­lich schon, wer die Gewin­ner